Mittwoch, 6. Dezember 2006

Etwas für Geeks - und mich

Passend zum Nikolaus kam heute mein Bonbon an. Es handelt sich dabei nicht wirklich um etwas süßes geschweige denn um etwas Essbares. Viel mehr fand ich es mal wieder an der Zeit mir selbst etwas gutes zu tun, und mehr oder weniger zufällig ist meine Belohnung heute morgen in der nikoläuslichen Post gewesen. (M)Ein neues Headset für mein Handy. Sicherlich etwas dekadent, sich einfach ein neues zu bestellen wenn das alte noch nicht einmal defekt ist oder sonst eine Macke aufweisen kann.

Wie, vielleicht bekannt, bin ich stolzer Besitzer und Nutzer eines Sony-Ericsson K750i... ein schickes, wenn auch schon etwas älteres Handy. Da ich aber nicht so viel telefoniere und auch nicht alle 14 Tage etwas neues brauche reicht es mir völlig, zumal man damit, meiner Meinung nach, prima Schnappschüsse machen und Mp3s bzw. Radio hören kann. Was will man mehr? So weit so gut, zum hören von Mp3s braucht man natürlich eine Art Kopfhörer und dieses Problem hat Sony gelöst in dem sie einfach ein ansteckbares, kabelgebundenes Stereo-Ohrstöpsel-Headset mit ausliefern. Wie früher bei einem Walkman nur halt mit mit kleinem Micro, damit man auch freihändig telefonieren kann.

Tja, und hier lag auch immer der Haken. Ihr kennt das sicherlich, wer diese standard-ideal Ohrstöpsel. Sobald man sich die in die Ohren steckt hat man sie keine Sekunde später schon wieder in der Hand, da sie anscheinend für irgendwelche Monsterohren konstruiert wurden, welche sich dem harten Plastik anpassen können. Gott sei Dank geht die Entwicklung ja aber weiter, und seit einiger Zeit gibt es auf dem Markt die nächste Generation der Ohrstöpsel-Headsets. Mit solchen Silikonlamellen deren Form sich dem Ohr anpassen - sehr angenehm. Zu allem Überfluss gibt es die, waschbaren, Lamellen in drei verschiedenen Größen, so dass die Stöpsel auf jeden Fall einen perfekten Halt haben.

Viel zu lange Rede, hier nun der Praxistest: Der Tragekomfort ist, wie gesagt, sehr gut. Keine Druckstellen oder ähnliches. Da sich die Silikonlippen dem Gehörgang sehr schön anpassen dichten sie ihn allerdings auch ziemlich ab, es dringen folglich die Alltagsgeräusche nur noch gedämpft ans Ohr. Je nachdem, wie laut die Musik ist auch hört könnte ich mir vorstellen, das man von seiner Umwelt auch gar nichts mehr mitbekommt. Für die aktive Teilnahme am Straßenverkehr (Auto- bzw. Radfahren) ist das Headset somit nicht wirklich geeignet. Zumindest nicht, wenn man beide Ohren gleichzeitig verstöpselt. Der Klang der Hörer überzeugt schon allein dadurch, dass man die Lautstärke der Mp3s erheblich senken kann, da die Umweltgeräusche ja nicht mehr übertönt werden müssen. Das Klangbild ist eher neutral und sehr angenehm. Bei Bedarf rummst der Bass aber schon ordentlich. Beim Spaziergang vorhin hat der Wind ein leichtes Geräusch gemacht, als er mir um die Ohren geweht ist. Was man ja aber auch von anderen Kopfhörern her kennt. Beim längeren Tragen könnte ich mir, gerade im Sommer, vorstellen, dass es recht warm an/in den Ohren wird. Aber auch das ist ja kein Problem, wer trägt im Hochsommer schon Stundenlang Stöpsel in den Ohren?

Headset

Sehr praktisch ist außerdem noch die Tatsache, dass dieses HPM-70 - Headset aus zwei Teilen besteht. Dem unteren Teil, welches über den Fast Port an das Handy angeschlossen wird, mit Micro und der Halteklammer für den Hemdskrangen, und dem Ohrstöpsel-teil, der per Klinkenstecker in den ersteren gesteckt wird. So können die Ohrhörer auch für anderen Geräte, wie z.B. einen richtigen Mp3-Player (iPod u.ä.) genutzt werden. Ich denke für mich und meine Ansprüche war es ein guter Kauf. Ach ja, kaufen... Im Fachhandel habe ich dieses Headset nur für ca. 40€ gefunden, daher mein Tipp: guckt mal bei Ebay oder den einschlägigen Handyzubehörläden im Internet hier zahlt man teilweise nur ein Viertel für das selbe Produkt.

Wer jetzt nach dem Verzehr dieses kleinen Beitrags meint sich auch ein solches Headset besorgen zu wollen, kann hier nachlesen mit welchen anderen SonyEricsson Modellen dieses Headset auch kompatibel ist. Ach und, neben der abgebildeten silber-grauen Version ist es auch noch komplett in schwarz erhältlich, sehr stylisch.

~ Frank Sinatra And Dean Martin - Auld Lang Syne ~

Nikolaus mit ohne Schuh

Das ist aber eine Überraschung. Halb verschlafen patsch ich auf die Tastatur und starte damit meinen Rechner, tapse durch die gar nicht mal so kalte Wohnung in Richtung Bad. Wie gewohnt werden auf dem Rückweg die üblichen Programme am Rechner aktiviert (E-Mail, Chat, Musik) und da sehen es meine noch halb geschlossenen Augen, Schlaflos in München (SIM) ist wieder da. Da haben die Heinzelmännchen in der Nacht -oder war es doch der Nikolaus? - die neueste, 401., Folge von SIM in meinem iTunes hinterlegt. Ach wie schön, kaum auf gestanden und schon das erste Mal gefreut.

So wie es sich angehört hat, wird es demnächst noch einiges mehr von Annik Rubens zu hören geben und ich freue mich schon richtig. Auch wenn es nur wöchentlich sein wird höre ich ihr gern zu. Da bin ich aber mal gespannt. Jetzt gehts aber gucken, wo der Nikolaus mit meinen Schuhen und der Schokolade hin ist. Ich brauche doch beides...

~ Jona Lewie - Stop the cavalry ~

Mein Pub

Grün wie Irlands weite Auen

Wo ist was?

 

Letzte Bestellungen

movie tube now
I love these kinds of posts :D. One of my favorite...
movietubenow (Gast) - 23. Feb, 13:56
Sich melden bei so einem...
Hallo, bei so einem Vorfall sollte man auf jeden Fall...
Dominik (Gast) - 4. Sep, 02:00
banjoory http://www.banjoory.de/
banjoory http://www.banjoory.de/
gude (Gast) - 28. Jul, 19:22
die band heißt...
die band heißt bajoory 1 lied chilln am see 2...
gude (Gast) - 28. Jul, 19:20
deutsche Musiksuchmaschine
Es gibt auch eine deutsche Musiksuchmaschine: http://www.mp3shki.de...
traktor (Gast) - 6. Mrz, 17:07

Live Auftritte

www.flickr.com

Ansprechpartner


Vorratskammer

Dezember 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
 

Eröffnet am

Online seit 4712 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 13:56

Kerbholz

Hannoverblogs.de
kostenloser Counter

Keine Zielgruppe
Egoload - Verlässlicher Realist


cinema, dvd & tv
Diplomtagebuch
Frage
Frankenland
inside the web
normal madness
technical
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren