AOL ade, Telekom juhe

Jepp, heute ist es passiert, T-Online (T-Com oder wie der Laden nun heißt) hat den Onlinedienst aufgeschaltet. Das heißt, ich kann heute noch stereo-surfen, AOL & Telekom und ab morgen Telekom pur. Ein Entschluss bei dem bestimmt der ein oder andere wieder den Kopf schütteln wird, aber da ich mich hier so langsam auf einen Absprung aus dem elterlichen Haus vorbereite, wollte das dann schön alles von einer Firma aus einer Hand haben. Außerdem ist das Angebot günstiger. Damit schließe ich auch den schon angekündigten Bogen und erzähle die ganze Geschichte, zumindest aus meiner Perspektive.

DSL haben wir, meine Eltern und ich, schon seit über einem Jahr. Am Anfang gab es nur DSL-light, da wir vom letzten Verteiler zu weit weg wohnen. Damals bot als einziger Anbieter AOL einen akzeptablen Tarif an und so habe ich den Vertrag mit denen abgeschlossen. Die Probleme die es damals schon im Vorfeld gab könnt ihr bei Interesse hier nachlesen (Achtung, längerer Text). Dazu kamen dann noch die üblichen AOL-Probleme:
  1. E-Mail Konten bei Drittanbietern (GMX, Web.de, ...) können nur noch über bestimmte Ports abgerufen werden. Da AOL den üblichen Weg blockiert, damit weniger Spam verschickt wird. An sich nett, aber wer hier was verschickt und wie, das möchte immer noch ich entscheiden.
  2. Das Postfach, das ich bei meiner Uni habe konnte garnicht mehr abgerufen werden, da der Uni-Mail-Server diesen besagten Port nicht freigegeben hat.
  3. Mehr als 7 Empfänger durfte eine E-Mail nicht haben, sonst wurden alle weiteren vom AOL - die ja nur für den Weg von meinem Weg zu GMX zuständig sind - als Spam klassifiziert und gelöscht, ohne Rückmeldung!
  4. Egal, wann man bei AOL anruft, man hängt grundsätzlich erstmal für mindestens 10min in einer Warteschleife.
  5. (es geht noch weiter, aber ich will euch nicht langweilen) ...
Da der Laden hier aber (damals) ohne Konkurenz war biss ich in den sauren Apfel und blieb, außerdem hatte ich mich mit deren Hardware ja dazu verpflichtet *g*. Vor knapp einem Monat rief ich dann ganz spontan bei denen an, es tut sich ja soviel auf dem Markt der Internet- & Telefontarife da wollt ich mal horchen ob es nicht etwas neueres für mich gibt, immerhin bin ich ja schon länger Kunde. Der nicht sehr freundliche Kundenberater klärte mich dann nach den üblichen Warteschleife darüber auf, dass es nichts neues gäbe. Außer dass mein Tarif ausgelaufen wäre und an sich garnicht mehr angeboten wird. Etwas besseres bzw. günstigeres könne er mir mit der momentanen Anbindung nicht bieten. Fast schon aus Trotz fragte ich darauf bei der Telekom an, und die boten mit sofort eine Flatrate (vorher Volumentarif) für einen geringeren Preis an.

Das Abmelden bei AOL ist dann noch so eine Sache für sich... Die verwickeln einen da nicht nur ellenlange Gespräche, nein die wollen auch noch bis ins Kleinste erklärt haben, warum sie so schlecht sind. Als Anschauungsmaterial dazu dient dieses Video bei YouTube, von wem ich den Link habe weiß ich leider nicht mehr, sorry. Sage und schreibe 30min musste ich am Telefon hängen bis die Kündigung abgehandelt war, natürlich für 12cent/min. Von den 30min hin ich insgesamt 15min in den Warteschleifen. 10min für die Willkommensmusik, dann 5min Gespräch in dem ich klar machte, das ich kündigen will. Dann wieder 5min Schleifenmusik und 10min mit dem extra auf Kündigungen geschulten Menschen der mit seinem Pseudo-Fachwissen glänzen wollte und mir den ganzen Sonderfunktionen-Katalog von AOL angeboten hat - alle samt mit Extrakosten verbunden versteht sich.

Toll, was? Bei der Telekom war ich gleich nach dem ersten Klingeln im Callcenter. Der nette Callcenterjockey erklärte mir nicht nur das ich sofort umsteigen könnte und das es sogar zu einem Wunschtermin ginge. Dann berichtete er mir noch wie gleich im Anschluß in Gelsenkirchen zum Fan-Fest (war während der WM) gehen und sich dort so richtig die Lichter ausschießen wolle. *g* Na wenn das mal kein Informations-Service ist!?

Heute war dann also der große Tag, AOL hört auf und die Telekom fängt an. Die T-Com-Software habe ich gleich in dem Willkommenspaket gelassen und nur die neuen Zugangsdaten in den Router gehackt. Und was soll ich sagen?, wie man hier lesen kann hat es geklappt. So muss das sein, habt ihr fein gemacht! Zum Abschied habe ich dann eben noch eine letzte E-Mail von AOL erhalten. Es war ein Köderangebot, sie haben jetzt doch noch einen günstigeren Tarif gefunden, da ich ja schon so lange Kunde bin war...:
Normalerweise kostet unsere Flatrate für T-DSL 19,99 Euro/Monat. Ihnen als treuer Kunde bieten wir diese Flatrate heute mit einem Preisvorteil von 50% an. Sie zahlen also nur 9,99 Euro/Monat für unbegrenzten Surfspaß mit unserer Flatrate für T-DSL. Das sind fast 5 Euro weniger als bei Ihrem momentanen Tarif. Dieses einmalige Angebot sollten Sie auf jeden Fall annehmen!
Tja, sorry Jungs & Mädels, aber der Zug ist nun abgefahren, ich hatte extra gefragt, aber nee, wer nicht will, der hat schon mal. Eventuell später noch mal, kann man ja nicht ausschließen. Aber nicht in absehbarer Zeit.

So, die AOL-Software fliegt jetzt im hohen Bogen vom Rechner. Ich hoffe nur, dass die sich nicht allzu tief ins System reingefressen hat.

Nunja, eine Flatrate habe ich/haben wir nun... was mach ich jetzt damit? *g*

~ Paul van Dyk - We Are Alive ~ , ~ The Rat Pack - Dean Martin & Sammy Davis Jr. - Sam's Song ~ & ~ Barry White - Let The Music Play ~

Trackback URL:
http://iceblog.twoday.net/stories/2399095/modTrackback

Mein Pub

Grün wie Irlands weite Auen

Wo ist was?

 

Letzte Bestellungen

movie tube now
I love these kinds of posts :D. One of my favorite...
movietubenow (Gast) - 23. Feb, 13:56
Sich melden bei so einem...
Hallo, bei so einem Vorfall sollte man auf jeden Fall...
Dominik (Gast) - 4. Sep, 02:00
banjoory http://www.banjoory.de/
banjoory http://www.banjoory.de/
gude (Gast) - 28. Jul, 19:22
die band heißt...
die band heißt bajoory 1 lied chilln am see 2...
gude (Gast) - 28. Jul, 19:20
deutsche Musiksuchmaschine
Es gibt auch eine deutsche Musiksuchmaschine: http://www.mp3shki.de...
traktor (Gast) - 6. Mrz, 17:07

Live Auftritte

www.flickr.com

Ansprechpartner


Vorratskammer

Juli 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 4 
 8 
15
16
22
26
28
31
 
 
 
 
 
 
 

Eröffnet am

Online seit 4593 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 13:56

Kerbholz

Hannoverblogs.de
kostenloser Counter

Keine Zielgruppe
Egoload - Verlässlicher Realist


cinema, dvd & tv
Diplomtagebuch
Frage
Frankenland
inside the web
normal madness
technical
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren