Donnerstag, 29. Juni 2006

Kommt ein Stöckchen geflogen…

Es scheint schlechtes Wetter zu geben, die Stöckchen fliegen wieder so tief. *g* Alex war dieses Mal, nein nicht die Urheberin, aber immerhin doch die Werferin. Hab ich ganz genau gesehen. Brauchst gar nicht so verlegen weggucken…

Man soll diesem Stöckchen anvertrauen, welches die CDs sind, die man am liebsten hört, wo möglich auch noch in heavy rotation über tage und Wochen hinweg. Vorab muss ich natürlich sagen, dass ich so ein Stöckchen nicht einfach so beantworten kann, dafür mag ich Musik viel zu sehr, als dass ich hier einfach die erst besten 10 Scheiben aufzähle die mir einfallen. Darum hab ich mich bemüht einfach Platten aus verschiedenen Musikrichtungen zu nehmen. Aber ich fürchte es fehlen noch ganz viele andere die auch endlos hören könnte.
  1. The Blues Brothers (Soundtrack)
    Auch für Leute wie mich, die mit Blues an sich nicht so viel am Hut haben, eine sagenhaft coole Scheibe. John Belushi & Dan Aykroyd samt Band rocken Chicago weg.

  2. Foo Fighters – There Is Nothing Left To Lose
    Der Drummer von Nirvana kann auch ohne Nirvana sehr gute Musik machen. Soft bis Grunge. Passt, wackelt und hat Luft.

  3. Rolling Stones – Forty Licks
    Das Urgestein, diese fünf Herren werden wohl wirklich noch mit 80 auf die Bühne geschoben. Ein Greatest Hits-Album das in jedem Haushalt vorhanden sein sollte.

  4. Creedence Clearwater Revival – Really the Best
    Oldies goldies, Glaube durch den Film Blade bin ich auf die Band gekommen, Bad moon raising. Die Waren schon gut die Jungs.

  5. ATB - Addicted to Music
    Ob es wirklich Trance ist, weiß ich nicht so genau, jedenfalls ist die Musik sehr schön. Grade wenn man nebenbei etwas schreiben muss passt diese Musik gut. Ob es allerdings einen Zusammenhang zwischen Musik und Rechtschreibfehlern gibt kann ich nicht sagen. *g*

  6. Wir sind Helden – Von hier an blind & Die Reklamation
    Deutsche Musik ist auf dem Vormarsch, und bei diesen beiden Alben besteht kein Zweifel warum. Intelligente Texte, gute/hausgemacht Musik da muss man einfach mit singen.

  7. Die Ärzte – Nach uns die Sintflut
    Eines, wenn nicht sogar, das erfolgreichste Dreifach-Live-Album der Welt. Von der besten Band der Welt. Und wer sie einmal Live erlebt hat weiß wie geil die Konzerte sind.

  8. Fury In The Slaughterhouse - Super Fury
    Hab ich doch fast Vergessen, die Lokalen Underdogs die auf jeder Party die Leute zum mitsingen bringen. Hannover hat doch mehr zubieten als die Scorpions.
Aber noch viel besser als alle hier gelisteten ist natürlich der Mix, den mir Linny letztens zugesteckt hatte. *schleim* Ähm, die Rezession ist noch in Arbeit, Eileen, immerhin bin ich schon bei R, r wie REM. *sfg*
Wer möchte kann sich auch versuchen. Glaube abwerfen brauche ich niemanden, die meisten haben eh schon eine oder mehrere Stöckchen abbekommen.

~ Pulp - Common People ~

Diplomtagebuch oder „Ich seh’ Farben“

Noch mal schnell ein kleiner Beitrag in eigener männlicher Sache. Es gibt ja dieses Vorurteil nachdem Männer zwei Farben die ihnen gezeigt werden nicht aus einander halten können. Dies geschieht ja vornehmlich, wenn die Frau/Freundin nacheinander mit zwei Kleidungsstücken an kommt und der Mann dann nur verwundert fragt: „Wie, die sind nicht beide rot?“ Ich glaube diese oder eine ähnliche Szene hat jeder von uns im Kopf.

Als halbwegs durchschnittlicher Mann habe ich mich ja schon einmal weitergebildet und kenne sogar so exotische Farben wie Lachs, Creme oder Aquamarin. Nicht schlecht, was? Heute habe ich allerdings gelernt, dass ich da doch noch ein ganz ordentliches Defizit habe. Heute habe ich nämlich einmal ganz doof im Betrieb gefragt, was denn diese Pantone-Farbe eigentlich ist. Es kam Erklärungen wie Schmuckfarbe oder Deckfarben. Aber schlauer wurde ich davon auch nicht. Wikipedia hat da zwar einen schlauen Artikel zu, aber naja… hinterher ist man auch nicht wirklich wissend. Ist halt ein Farbsystem, nach dem man Farben beschreiben bzw. einteilen kann. So ähnlich wie CMYK am Tintenstrahler oder die RGB-Regler in Photoshop.

Dann kam aber der Jungspund der Abteilung mit dem passenden Teil an, dem Farbfächer. Ich wusste ja, es gibt viele Farben, aber so viele? Schaut euch diesen Farbkranz an



Ein Regenbogen ist nichts dagegen, was?

~ Ramones - Poison Heart ~

Schwerer Zuckerschock

Es mag an meinem recht einseitigen Mittagsmahl gelegen haben, Apfel-Pfannkuchen mit Vanillesauce dazu eine Heavy-Cola und zum Nachtisch einen Bananenpudding mit Schokoladensauce, aber mir schwirren grade gefährlich wirre Gedanken durch den Kopf. Zum Einen stolpere ich die ganze Zeit über die 60 Messreihen, die ich im letzten Monat aufgenommen habe. Da sind ein paar Sachen nicht so wie sie sein sollten und wenn ich nicht ganz falsch liege muss ich die wohl noch mal aufnehmen, was sich zwar nicht grade schlimm anhört, aber noch mal einen Monat kann und will ich dafür nicht opfern. Da muss es eine andere Lösung geben... *NEIIIIIIN*

Zum Anderen irritieren mich die Besucherzahlen in meinem Blog. An denen kann man nämlich sehr schön ablesen, wann die WM angefangen hat, wann Spielpause war, und an welchen Tagen die Paarungen augenscheinlich nicht sehr interessant waren. Wenn man bedenkt, dass ich in den letzen Wochen/Monaten mit ca. 60-70 täglichen Besuchern sehr verwöhnt war sind solche, ja fast schon, Einbrüche nicht schön.



Dann hab ich noch Calvin im Hinterkopf, der grade seinen eigenen Zucker-Experimente macht. *g* Ganz so schlimm ist es bei mir noch nicht, aber einen gewissen Bewegungszwang kann ich nicht von der Hand weisen. Wollte nicht letztens noch jemand seine Wohnung neu streichen?



Und zu guter letzt frage ich mich, warum es in Deutschland nur einen großen Sport gibt? Nehmen wir nur mal Amerika als Beispiel. Die als niveaulos, tump, eingebildet und sonst noch was alles verschrienen Amerikaner haben neben ihrem ach so geliebten Football noch Baseball, Basketball und ein wenig Eishockey. Vier sportliche Wettbewerbe die in großen Ligen organisiert sind und Maßen an Zuschauern begeistern. Wenn ich aber nun hier nach Deutschland gucke... Hm, ja Fußball gibt es. Dann kommt eine ganze Weile gar nichts. Handball, Eishockey und ähm ja dann wird es schon schwer... die letzten beiden Sportarten sind zwar existent, aber rein von den Besucherzahlen können die, so weit ich weiß, einem Fußballspiel der ersten Liga oder sonst einem Großereignis nicht das Wasser reichen. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber ich meine, wir brauchen eine Ausweichmöglichkeit für all diejenigen die vielleicht nicht Fußball begeistert sind.

~ The Prodigy – Breathe ~

Mein Pub

Grün wie Irlands weite Auen

Wo ist was?

 

Letzte Bestellungen

movie tube now
I love these kinds of posts :D. One of my favorite...
movietubenow (Gast) - 23. Feb, 13:56
Sich melden bei so einem...
Hallo, bei so einem Vorfall sollte man auf jeden Fall...
Dominik (Gast) - 4. Sep, 02:00
banjoory http://www.banjoory.de/
banjoory http://www.banjoory.de/
gude (Gast) - 28. Jul, 19:22
die band heißt...
die band heißt bajoory 1 lied chilln am see 2...
gude (Gast) - 28. Jul, 19:20
deutsche Musiksuchmaschine
Es gibt auch eine deutsche Musiksuchmaschine: http://www.mp3shki.de...
traktor (Gast) - 6. Mrz, 17:07

Live Auftritte

www.flickr.com

Ansprechpartner


Vorratskammer

Juni 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 4 
 5 
 6 
 9 
10
11
14
20
21
26
28
30
 
 
 

Eröffnet am

Online seit 4767 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 13:56

Kerbholz

Hannoverblogs.de
kostenloser Counter

Keine Zielgruppe
Egoload - Verlässlicher Realist


cinema, dvd & tv
Diplomtagebuch
Frage
Frankenland
inside the web
normal madness
technical
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren