Dienstag, 16. Mai 2006

Macbook - Kleiner Apfel gefällig?

Lang erwartet und nun isser da. *g* In alter Tradition bietet Apple wieder ein (Sub-)Notebook für den kleineren Geldbeutel an. Macbook heißt das neue Mitglied der Applefamilie. Es tritt die Nachfolge des ausgelaufenen iBooks an. Es ist auch mit den neuen Intel-Prozessoren ausgestattet. Ist in Leistung und Größe etwas abgespeckter als die großen Macbook Pro. Trotzdem einen ersten zweiten und sogar dritten Blick wert. Designmäßig wie immer Hitverdächtig. Das haben die irgendwie im Gefühl die Appleianer… na die Mitarbeiter/innen da halt…


Bild via Golem.de

Bedingt durch die geringe Baugröße, (Höhe, Breite, Tiefe [cm]) 2,75 x 32,5 x 22,7, wird das gute Stück mit einem 13,3“-Display erleuchtet. Das kleine Panel bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixel bei einer Helligkeit von 250 cd/m² ermöglicht. Das Gewicht liegt mit 2,36 kg noch in der Unter-den-Arm-klemm-Klasse. Aber viel interessanter ist natürlich die Rechenleistung. Als Prozessoren wird ein 1,83 GHz bzw. 2,0 GHz Intel Core Duo angeboten. Standardmäßig arbeiten die kleinen Apples mit 512 MB Arbeitsspeicher (auf max. 2 GB erweiterbar). Das Display wird von einem Intel GMA 950 Grafikprozessor angesteuert, der wiederum auf 64 MB des Arbeitsspeichers zurück greift (Shared Memory). Bei den Festplatten ist, je nach Modell, eine 60 oder 80 GB Variante mit 5400 min-1 möglich. Als Optisches Laufwerk wird mit der 1,8GHz-Variante eine DVD/CD-R-Combi-Laufwerk und in das schnellere 2GHz-Notebook hat da schon einen DVD±RW/CD-RW-Brenner angeboten. Wer es selbst nachlesen möchte findet alle technischen Angaben hier aufgelistet.

Als stiller Bewunderer finde ich es besonders schick, das es die 2GHz- Macbooks neben dem Standard-Weiß auch in einem fingerabdruck-freundlichem Schwarz gibt, der iPod nano lässt grüßen. Wie die großen Brüder haben auch die nicht Pro-Versionen eine integrierte iSight Kamera und alles was man sich an Anschlüssen so wünschen kann; (Gigabit-)Ethernet, W-Lan und Bluetooth alles drin. Etwas komisch finde ich allerdings, dass man ggf. einen DVI-Ausgang mit Mini-DVI-auf-DVI-Adapter bzw. einen VGA-Ausgang mit Mini-DVI-auf-VGA-Adapter separat erstehen muss!? Hm, naja irgendwie muss auch Apple zusehe wie das Geld rein kommt.

Die passende Software ist natürlich auch schon dabei:
Mac OS X 10.4 Tiger inklusive Spotlight, Dashboard, Mail, iChat AV, Safari, Adressbuch, QuickTime, iCal, DVD Player, Xcode Developer Tools. Dazu kommt dann noch das Multimediapaket iLife ’06 inklusive iTunes, iPhoto, iMovie HD, iDVD, iWeb, GarageBand, Microsoft Office 2004 für Mac Testversion, iWork - leider nur eine 30-tägige Testversion - , Big Bang Board Games, Comic Life, Omni Outliner und Apple Hardware Test. Gekrönt wird das Ganze dann noch von der Multimediabedienungsoberfläche Front Row wo die dazu passende Fernbedienung gleich mitgeliefert wird.

Das klingt alles in allem nach dem Einschalt-Wohlfühl-Komplettpaket. Die letzte Frage natürlich wie immer zum Schluss - ach, wollte diesen Satz immer schon mal sagen – Was kostet der Spaß?. Preislich liegt Apple, wie immer außer Konkurrenz. Die Spanne reicht von 1.079,00 €* für die kleine 1,8GHz-Version bis 1.479,00 €* für das größte 2,0GHz-Modell Black.

Weitere Links: *= Alle Preise natürlich ohne Gewähr!
~ Marillion - Kayleigh ~

Krimskrams

Fussball:
Für die Dauer der WM wird in Hannover wieder die Radio-Sonder-Frequenz 107,4MHz aktiviert. Diese Frequenz, auf der Sonst nur das Messeradio zur CeBIT läuft, sendet vom 11.6. bis zum 28.6. (Zeit der WM ´06) täglich 24h. Hm, heißt auch Nachts noch täglich? Na wie dem auch sei Nähe Informationen und das Gewinnspiel – 1. & 2. Preis sind Dauerkarten für die Heimspiele von Hannover 96 in der Saison 06/07 – gibt es hier.

Fussball die 2.:
Die Bundesliga Saison 05/06 ist vorbei. Viele Frauen freuen sich ob der Zeit die sie nun mit ihren Männern verbringen können. Oder umgekehrt? Wer weiß. Mir ist die Bundesliga eigentlich ziemlich schnuppe. Habe ja schon mal erwähnt, dass sich ab und an die Fangefühle für Hannover 96 regen. Aber es hält sich sehr stark in Grenzen. Nichts desto Trotz hatte ich mich diese Saison breit schlagen lassen an dem Hannover 96 – Managercup teilzunehmen, wie immer in zusammen arbeit mit der Haz. Und trotz meiner extremen Unkenntnis des Sports, der Spieler, der Hintergründe und der anderen Mannschaften habe ich doch einen respektablen 833. Platz errreicht. Ok, 833 das ist… naja also gewonnen habe ich nichts. Wenn man aber bedenkt, dass außer mir noch 8119 Andere mitgespielt haben, ist das schon eine reife Leistung.

PC-Spiele:
Als inzwischen alter Sack, was Computerspiele angeht, bekomme ich ja nicht mehr so viel mit. Ich spiele nicht mehr regelmäßig, meine Hardware ist auch alles andere als aktuell, und meine Fähigkeiten sind wohl mit der Zeit noch weiter eingerostet als sie es eh schon waren. Trotzdem bin ich über eine Nachricht von der E3-Spiele-Messegrade, gerade in L.A. statt fand, gestolpert. Es geht um ein neues Spiel, das – vorraussichtlich – Ende 2007 erscheinen wird. Spore zu deutsch Spore, Dauerform. Klingt lustig, ist es, den Screenshots zuurteilen, auch. Das ganze wird ein Onlinespiel werden, bei dem man - der Spieler - seine eigene Gattung erschafft und diese auf ihrem Weg aus der Ur-Suppe bis zum erobern anderer Planeten begleitet. Schaut sehr schön aus. Die System Vorraussetzungen: Pentium 4 @ 1.4GHz CPU oder etwas vergleichbares. 512Mb RAM. Grafikkarte mit 64MB und Direct3D-Unterstützung. Hierbei handelt es sich allerdings nur um eine grobe vorab Schätzung der Entwickler.

~ Pow Wow – Le Lion est mort c’est soir ~

Eine Runde Sache

Bis zur WM sind es noch äh... keine Ahnung wie viele Tage, und ich zumindest hab das Wort Weltmeisterschaft in den letzten Tagen/Wochen eindeutig zu oft gehört. Die Luft ist raus... Wer nun im Kader ist oder nicht, wie die Tourbusse aussehen, die Slogans der Mannschaften und und und. So langsam reicht es und dabei hat es ja noch nicht mal angefangen. Ich habe schon mit dem Gedanken gespielt mich für die Dauer der WM hier in der Firma einzumieten, aber da hier schon die ersten Fernseher aufgebaut werden ist es wohl auch hier nicht mehr sicher. Irgendwie fehlt da aber auch was. Wie Deutschen brauchen doch immer eine Hookline, einen Aufmacher der auch anspricht. Dieses Du bist Deutschland, auch wenn es anscheinend keiner mag, das hatte was. Dieser Spruch war sofort in aller Munde...

Wie dem auch sei, um es jetzt so langsam mal auf den Punkt zubringen, sonst schwafel ich hier noch zwei Absätze weiter, weise ich mal auf eine Bilderserie von n24 hin. Die haben einige weiblichen Fans aus allen Herrenländern abgelichtet. Sehr hübsch anzusehen. Sepp Herberger sei gesagt, nicht nur der Ball ist rund und das ist auch gut so. Da steigt doch wieder ein bisschen das Interesse an dem Sport. *sfg*


Bild via N24.de

Nicht nur Ikea kommt aus Schweden.

~ Baddiel Skinner and the Lightning Seeds - Three Lions '98 ~

Mein Pub

Grün wie Irlands weite Auen

Wo ist was?

 

Letzte Bestellungen

movie tube now
I love these kinds of posts :D. One of my favorite...
movietubenow (Gast) - 23. Feb, 13:56
Sich melden bei so einem...
Hallo, bei so einem Vorfall sollte man auf jeden Fall...
Dominik (Gast) - 4. Sep, 02:00
banjoory http://www.banjoory.de/
banjoory http://www.banjoory.de/
gude (Gast) - 28. Jul, 19:22
die band heißt...
die band heißt bajoory 1 lied chilln am see 2...
gude (Gast) - 28. Jul, 19:20
deutsche Musiksuchmaschine
Es gibt auch eine deutsche Musiksuchmaschine: http://www.mp3shki.de...
traktor (Gast) - 6. Mrz, 17:07

Live Auftritte

www.flickr.com

Ansprechpartner


Vorratskammer

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 6 
14
19
20
25
26
30
 
 
 
 
 

Eröffnet am

Online seit 4644 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Feb, 13:56

Kerbholz

Hannoverblogs.de
kostenloser Counter

Keine Zielgruppe
Egoload - Verlässlicher Realist


cinema, dvd & tv
Diplomtagebuch
Frage
Frankenland
inside the web
normal madness
technical
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren